Im akuten Notfall wählen Sie die Telefon-Nr.: 110

MENÜ

Startseite Runder Tisch gegen häusliche Gewalt
Im akuten Notfall
wählen Sie die
Telefon-Nr.: 110

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Hast du schon Gewalt erfahren, oder kennst du jemanden, dem Gewalt angetan wurde? Beschütze keinen Täter - wenn er dich verletzt, verletzt er möglicherweise auch andere! Sprich mit jemandem. Alles, was du in den hier aufgeführten Beratungsstellen erzählst, wird vertraulich behandelt.

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung bietet eine Onlineberatung an, diese ist anonym und kann dir Unterstützung geben.
Du kannst sie aber auch telefonisch erreichen unter: 0800/1110 550. Bei der "Nummer gegen Kummer" kannst du dich von Montags bis Samstags zwischen 14.00 - 20.00 Uhr unter der 116 111 kostenlos und anonym beraten lassen, auch vom Handy aus.

Wenn Du in der Stadt Kassel wohnst, kannst Du hier Hilfe finden.

Wenn Du im Landkreis Kassel wohnst, kannst Du hier Hilfe finden

Für Mädchen gibt es noch zwei besondere Beratungsstellen, das Mädchenhaus und die Beratungsstelle für türkische Mädchen, Frauen und Familien.

Auf der folgenden Internetseite haben sich Jugendliche zu Wort gemeldet mit der Frage "Was geht zu weit". Auch hier findest du Tipps und Anregungen, wie du dich verhalten kannst, z. B. auch dann, wenn es um Freunde geht.

Auch wenn das Thema Gewalt nicht immer gleich auf den Internetseiten erwähnt wird, alle Stellen, die wir hier aufgeführt haben, kennen sich damit aus und behandeln Deine Anfrage vertraulich.

Auch für dich gilt, in akuten Notfällen erreichst du die Polizei unter der 110 immer.

Eine Klasse der Theodor-Heuss-Schule Baunatal hat in einem Projekt Plakate entworfen. Sie sollen euch ermutigen Gewalt nicht zu erdulden, sondern euch Hilfe zu holen.

Plakate zum Mut machen (PDF, 5MB)